Spaziergang und Grillen in der Wulheide am 18. Juli 2017

Am 15.07. trafen wir uns um 11:00 Uhr bei Frau Gisela Böbel in Karlshorst. 18 Mitglieder und Gäste aus einer anderen Berliner Gruppe, mit 20 Rau- und Kurzhaarteckeln. Das Wetter war super, nicht zu heiß und nicht zu kalt. So zogen wir los, die Hunde tobten und wir schwatzten eifrig. Erstaunlich ist jedes mal, wie gut die Hunde sich vertragen und dass es kaum Reibereien gibt. Nur "Fremdrassige" Hunde werden von allen nicht gern gesehen. Dackel sind halt doch kleine "Rassisten". Anschließend saßen wir gemütlich im Garten von Frau Böbel und dort genossen wir ein super Buffet und dank Andreas Prochnow, herrlich gegrilltes Fleisch. Für seine "heiße" Arbeit, vielen Dank! Ganz besonderer Dank an Frau Böbel für ihre Gastfreundschaft! Leider litt der Seerosenteich unter etwa drei begeistert badenden Hunden (ich muss gestehen Bertha war auch dabei!), dafür ein großes Entschuldigung! Karin Kobart informierte uns noch über verschiedene Termine. So war der Tag sehr gelungen und wir gingen zufrieden nach Hause.

Bericht: Michaela von Godin & Fotos: Andreas Prochnow & Bernd Linden