Gruppenspaziergang mit Ostereiersuche am 04. April 2015

Die Ersten trafen sich bereits um 10:00 Uhr an der Pizzeria und so konnte die Gruppe langsam Richtung Waldgebiet starten, wo der Osterhase Nester und Eier bereits versteckt hatte. Frau Gorell blieb noch am Treffpunkt, da noch Gäste sich angemeldet hatten und auch noch einige Mitglieder fehlten. 15 Personen mit ihren vierbeinigen Begleitern und auch noch einige Kinder machten sich nun auf den Weg. Der Osterhase hatte am Morgen fleißig Nester und Eier versteckt, die dann mit Hilfe der aufgeregten Teckel gesucht werden mußten. Na, das war für Dackel und Besitzer ein Highlight. Von RAVI, unser jüngstes vierbeiniges Mitglied bis LUNA, die schon etwas erfahrener ist, fanden alle Dackel die Überraschungsnester für ihre Besitzer. Die Kinder, die selber suchen durften, waren mit Feuereifer bei der Sache und hatten großen Spaß. Abschließend haben wir noch einen langen Spaziergang bei herrlichem Wetter unter strahlend blauem Himmel unternommen. Nach ca. 2 Stunden bei frischer Waldluft und vielen aufregenden Erlebnissen fuhren wir zur Pizzeria, wo uns eine köstliche Küche stärkte. Alles war frisch und schmackhaft zu bereitet.

Unsere braven Vierbeiner hatten ihre Plätze eingenommen und wir haben noch lange gemütlich zusammen gesessen und uns dadurch auch besser kennengelernt. Karin Kobart erzählte noch etwas über Zecken und wie man seinen Vierbeiner und sich davor am besten schützen kann. Das war ein sehr schöner Osterspaziergang und wer ihn diesmal versäumt hat, wir machen bald wieder so einen schönen Ausflug mit unseren Teckeln. Der Vorstand ist für Vorschläge immer offen ...

Zwei- und vierbeinige Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen ...

Bericht: Karin Kobart